Steckbrief Charlotte Joerges

Instrument:
Saxophon; Klarinette, Querflöte, Klavier

wo geboren/aufgewachsen:
Bremen, mit 1 Jahr in Holland und 1 Jahr in Italien

seit wann in Berlin:
von 2001–2009, dann wieder ab 2016

wo studiert:
zunächste Medizin in Berlin, dann Jazz in Hannover

Charlotte Joerges

Instrument:
Saxophon; Klarinette, Querflöte, Klavier

wo geboren/aufgewachsen:
Bremen, mit 1 Jahr in Holland und 1 Jahr in Italien

seit wann in Berlin:
von 2001–2009, dann wieder ab 2016

wo studiert:
zunächste Medizin in Berlin, dann Jazz in Hannover

eigene Bandprojekte:

Beleza Melancólica,
Bird´s Free Funk,
The five flying elefants,
The Stomping Sugar Group,
Charlotte Joerges Lágrims

meine erste Jazzplatte:
Miles Davis, „Kind of Blue“
Stan Getz/Joao Gilberto

eine Jazzplatte, die jeder hören sollte:
So viele…:)
Ben Webster meets Oscar Peterson
meine neue: Beleza Melancólica: Unbelehrbar:)

Lieblingsjazzclub (in Berlin oder anderswo):
Saxstall in Pohrsdorf

Mehr Informationen zu Charlotte Joerges auf ihrer website.
Foto: © Martha Colburn

Charlotte Joerges

Instrument:
Saxophon; Klarinette, Querflöte, Klavier

wo geboren/aufgewachsen:
Bremen, mit 1 Jahr in Holland und 1 Jahr in Italien

seit wann in Berlin:
von 2001–2009, dann wieder ab 2016

wo studiert:
zunächste Medizin in Berlin, dann Jazz in Hannover

eigene Bandprojekte:

Beleza Melancólica,
Bird´s Free Funk,
The five flying elefants,
The Stomping Sugar Group,
Charlotte Joerges Lágrims

meine erste Jazzplatte:
Miles Davis, „Kind of Blue“
Stan Getz/Joao Gilberto

eine Jazzplatte, die jeder hören sollte:
So viele…:)
Ben Webster meets Oscar Peterson
meine neue: Beleza Melancólica: Unbelehrbar:)

Lieblingsjazzclub (in Berlin oder anderswo):
Saxstall in Pohrsdorf

Mehr Informationen zu Charlotte Joerges auf ihrer website.
Foto: © Martha Colburn

eigene Bandprojekte:

Beleza Melancólica,
Bird´s Free Funk,
The five flying elefants,
The Stomping Sugar Group,
Charlotte Joerges Lágrims

meine erste Jazzplatte:
Miles Davis, „Kind of Blue“
Stan Getz/Joao Gilberto

eine Jazzplatte, die jeder hören sollte:
So viele…:)
Ben Webster meets Oscar Peterson
meine neue: Beleza Melancólica: Unbelehrbar:)

Lieblingsjazzclub (in Berlin oder anderswo):
Saxstall in Pohrsdorf

Mehr Informationen zu Charlotte Joerges auf ihrer website.
Foto: © Martha Colburn

Über Bettina Bohle 152 Artikel
Studium der Musikwissenschaft, Gräzistik, Philosophie in Glasgow, Greifswald, Padua, London Promotion in Antiker Philosophie an der FU Berlin kulturpolitisch aktiv in der IG Jazz Berlin und der Koalition der Freien Szene
Translate »