Steckbrief Edith Steyer

Instrument(e):
Altsaxophon, Klarinette

wo geboren/aufgewachsen:
München

seit wann in Berlin:
2000

wo studiert:
Bruckner-Konservatorium, Linz (Österreich) bei Allan Praskin

eigene Bandprojekte:
KERN (mit Matthias Müller – Posaune, Yorgos Dimitriadis – Schlagzeug), Vollmund (mit Korhan Erel – Electronics, Adrian Krok – Schlagzeug), Das Wilde Klingen (eine improvisierte Kammeroper mit 7 Musiker_innen, darunter auch Theo Jörgensmann – Klarinette, Eutalia Da Carvalho – Gesang, Elektra Kikk – Tanz)

erste Jazzplatte, die für mich wichtig war:
Glenn Miller (wenn man das überhaupt als Jazz bezeichnen kann), dann Miles Davis (Best Of)

eine Jazzplatte, die jeder hören sollte:
Sound of Jazz 1957 (ist eigentlich ein Film), davon v.a Fine and Mellow von und mit Billie Holiday

mein Lieblings-Jazzclub (in Berlin oder anderswo):
Fällt mir gerade keiner ein, ich spiele momentan eher in Spielstätten, die meist auch Orte für Kunst sind.

Mehr Informationen zu Edith Steyer auf ihrer website.

Über Bettina Bohle 152 Artikel
Studium der Musikwissenschaft, Gräzistik, Philosophie in Glasgow, Greifswald, Padua, London Promotion in Antiker Philosophie an der FU Berlin kulturpolitisch aktiv in der IG Jazz Berlin und der Koalition der Freien Szene
Translate »