Steckbrief Julia Kadel

Instrument(e):
Piano

wo geboren:
Berlin

wo studiert:
Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

eigene Bandprojekte:
Julia Kadel Solo, Julia Kadel & Anil Eraslan, Julia Kadel Trio

erste Jazzplatte, die für mich wichtig war:
Nina Simone „Little Girl Blue“ und „Chet Baker Sings“

eine Jazzplatte, die jeder hören sollte:
Jimmy Giuffre 3, 1961 with Paul Bley and Steve Swallow

mein Lieblings-Jazzclub (in Berlin oder anderswo):
Lokal Harmonie (Duisburg) und Unterfahrt (München)

Mehr Informationen zu Julia Kadel auf ihrer website.

Über Bettina Bohle 152 Artikel
Studium der Musikwissenschaft, Gräzistik, Philosophie in Glasgow, Greifswald, Padua, London Promotion in Antiker Philosophie an der FU Berlin kulturpolitisch aktiv in der IG Jazz Berlin und der Koalition der Freien Szene
Translate »