Steckbrief Marc Schmolling

Instrument(e):
Klavier

wo geboren:
München

seit wann in Berlin:
2006

wo studiert:
Richard-Strauss-Konservatorium (München)

eigene Bandprojekte:
Ticho, Marc Schmolling Trio, Slavin/Schmolling Duo, Songs, Marc Schmolling Septett, Solo

erste Jazzplatte, die für mich wichtig war:
Thelonious Monk „Monk“ (1954, Prestige 7053)

eine Jazzplatte, die jeder hören sollte:
Yusef Lateef „Jazz For The Thinker“

mein Lieblings-Jazzclub (in Berlin oder anderswo):
Jazzkeller 69, Aufsturz

JAZZAffine führte vor einiger Zeit ein Interview mit Marc Schmolling zu seiner Solo-CD.

Über Bettina Bohle 151 Artikel
Studium der Musikwissenschaft, Gräzistik, Philosophie in Glasgow, Greifswald, Padua, London Promotion in Antiker Philosophie an der FU Berlin kulturpolitisch aktiv in der IG Jazz Berlin und der Koalition der Freien Szene

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Translate »